1. FC Düren - 2. Nachwuchscup - Sporthalle Burgau Gymnasium

Sich einmal mit Kickern messen, die ihre Schuhe bei Klubs mit ganz großen Namen schnüren. Davon dürfen die F- und E-Junioren beim Dürener Nachwuchscup träumen. Wieder einmal präsentieren sich dabei die Junioren diverser Profi- und Jugendleistungsklubs. So zum Beispiel der 1. FC Köln, Bayer Leverkusen oder VfL Bochum, die sich am Samstag, 25. Januar, in der Festhalle Birkesdorf die Ehre geben.

Schon diesen Samstag, 14. Dezember, haben hiesige Teams in der Halle des Burgau-Gymnasiums, Karl-Arnold-Straße, die Chance, sich für die Endrunde zu qualifizieren. Im F-Jugend-Turnier (ab 9 Uhr) kämpfen die Sportfreunde Düren, der SC Merzenich, die SG Titzer Land, Rhenania Mariaweiler und die U 8 des Ausrichters 1. FC Düren in der einen sowie Viktoria Birkesdorf, der SV Niederzier, der BSV Gey, der FC Golzheim und der TuS Schmidt in der anderen Gruppe um den Einzug in das Hauptturnier. Bei der E-Jugend (ab 14.45 Uhr) rechnen sich in der einen Gruppe der SV Niederzier, der FC Golzheim, Düren 77, die SG Heideland und die U 10 des FCD Chancen aus – in der anderen sind es die SG Schwarz-Weiß Düren/Alemannia Lendersdorf, die Sportfreunde Düren, die SG Titzer Land, Rhenania Mariaweiler und die SG Neffeltal.

Quelle Pressestelle Kevin Teichmann