„Running for Kids“ startet mit 17 Spenden und 28.841 Euro in das Jahr 2020

 

Weil Peter Borsdorff, Initiator der Aktion „Running for Kids“,  gleich zu Beginn des neuen Jahres viel  für Kinder in der Region unterwegs war konnte er mit siebzehn Spenden helfen. Wie immer schon seit 1995 überbrachte er jede Spende persönlich.

Eine 5-köpfige Familie in der Eifel durfte sich über 4000 Euro freuen. Hier werden Ferientage an der See helfen für Entspannung und Erholung zu sorgen.

Jeweils 3000 Euro hatte der Sportler für fünf Familien mit ihren Kindern  in Merzenich, Hückelhoven, Jülich, Niederzier und Stolberg zusammen getragen.

Damit die Grundschule in Eschweiler über Feld im Sommer das Mitmachzirkus –Projekt realisieren kann konnte „Running for Kids“ 1750 Euro beisteuern.

Über jeweils 1500 Euro haben sich die Gruppe „Alleen mit Pänz“ für eine Pfingstfreizeit sowie das Thomas-Morus-Haus für eine Herbstferienwoche gefreut.

Zur Brauchtumspflege erhielt der Verein „Kindertollitäten in Düren“1125 Euro.

Einem Kind aus Aachen werden Freizeitaktivitäten, zusammen mit der Mutter über ein schwieriges Familienschicksal hinweg helfen. Hier steuerte Peter Borsdorff mit „Running for Kids“ 1000 Euro bei

Über jeweils 750 Euro freuten  sich Kinder in der Kindertagesstätte „Rather Feldmäuse“ in Nörvenich sowie im Jugendzentrum „Driescher Hof“ in Aachen-Forst.

Den „Startschuß“ für den Dürener Kinderkarnevalszug im Jahr 2021 gab der Sportler mit einer 521 Euro – Spende.

Für die hervorragende, Menschen verbindende, respektvolle  Jugendarbeit des Boxring Düren, unter dem ehemaligen Europameister Ernst Müller, überbrachte Borsdorff an einem Trainingsabend 500 Euro.

45 Kinder hatten im Rur-Eifel-Volkslauf-Cup im Jahr 2019 bemerkenswerte Leistungen gezeigt. Diese zu würdigen steuerte der 76 Jährige 225 Euro mit einem „Verzehrgeld“ bei einem Schwimmbadbesuch bei.

Die Kinder der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Pier freuen sich über 220 Euro. Borsdorff vertritt die Ansicht, dass Tradition und Brauchtum nur über die Kinder gesichert werden kann.

Mit seinen nächsten Vorhaben wird Peter Borsdorff  in den nächsten Wochen u.a. Kindergärten in der Region für Aktivitäten finanziell unterstützen. Nur zu gut weiß der Dürener, dass Ausflüge, Clowns-, Zauberer- oder Theateraufführungen nur mit Spenden zu realisieren sind.