Jubel der Welldorfer, Enttäuschung bei Sportfreunde Düren.

 
Rund 120 Zuschauer erlebten eine Partie,wo der Tabellendritte in der ersten Halbzeit einige
gut herausgespielte Torchancen erarbeitete und nur in der 22. Minute durch  den Dürener Ali Makki zum Abschluss kam. Das Team ging mit dieser
knappen Führung in die Halbzeit. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit lag die Chancenverwertung der Dürener wie bereits in der ersten Spielhälfte. Das
Welldorfer Team kämpfte bis zur lezten Minute um jeden Ball um doch noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Bereits in der Nachspielzeit kam es vor
dem Dürener Tor zu einer umstrittenen Szene, wo der Torwart Tobias Werres den Offensivspieler der Welldorfer foulte. Der Schiedsrichter gab gelb und den Strafstoß für Welldorf.
Der vorher eingewechselte Spieler (68.) Benedetto verwandelte den Strafstoß sicher zum Ausgleich.
 
Mehr zu dieser Partie bei uns in den Rubriken "Facebook Onlineradio-dueren" oder "Youtube Kanal Onlineradio-dueren"
 
gez. Thomas Dienst - Redaktion -
 

Aktuelle Fussball News aus der Region

Spielausfall in der Kreisklasse B  Staffel 2 - Tabellenführer Huchem Stammeln zuhause ohne Gegner

Spitzenspiel der Kreisklasse A im Karl - Knipprath - Stadion mit hochverdientem Sieger

Kreisliga B - Staffel 1 - Heimsieg von Jülich 12  gegen den SV Siersdorf

Trainer Philipp Sattler - SW Huchem Stammeln erklärt seinen Rücktritt zum Saisonende

Vorsitzender Peter Holzkamp - SW Huchem Stammeln zum Spielausfall am heutigen Sonntag.

 

Ausführliche Berichterstattung zu diesen Schlagzeilen bei uns wie gewohnt unter den Rubriken "Facebook Onlineradio Düren" oder bei unserem "Youtube Kanal"

 

gez. Redaktion - Matthias Schaffrath -

Handball Verbandsliga - BTV im Heimspiel mit klarem Ergebnis

Rund 300 Zuschauer erlebten am Samstagabend in der Birkesdorfer Sporthalle die Verbandsliga Partie zwischen BTV und HSG Euskirchen. Bereits nach 10 Minuten führte die Heimmanschaft mit 6 zu 1. Bei Halbzeit stand es verdient für den Tabellendritten 19 zu 8.

Die zweite Halbzeit wurde die Leistung genau so vollbracht und nach 50 Minuten Spielzeit stand es 33 zu 10. In den letzten 10 Minuten des Spiels wurden die Gäste etwas erfolgreicher im Abschluss  und am Ende nach 60 Minuten Spielzeit stand es 37 zu 15.

Mehr zu diesem Spiel ausführlich bei uns in den Rubriken "Facebook onlineradio-duren" oder "Youtube Kanal Onlineradio Düren"

 

gez. Redaktion Thomas Dienst

Wenauer Jugendteams beim Copa-Castell-Turnier in Spanien erfolgreich

Langerwehe: Zwei Juniorenteams des Jugendsport Wenau nutzten die Osterferien in diesem Jahr für die Teilnahme am internationalen Jugendturnier „Copa-Castell“ in Spanien. Wir informieren über die Erlebnisse und Erfolge der einzelnen Teams:

 

U15: 4. Platz bei der Copa Castel in Spanien sowie den Fair Play Pokal !

Stolze Trainer Holger Peters und Steffen Vogel.  Die C1 vom Jugendsport Wenau konnte bei diesem namhaften Turnier einen tollen 4. Platz belegen. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass dies in einem tollen Teilnehmerfeld von 24 Teams aus Deutschland Frankreich Spanien erspielt wurde. Imposant das Torverhältnis von 16:0 in den ersten 5 Spielen. In der Vorrunde konnte man sich gegen die Französischen Klubs A.S. Saint Martin du Var und Olympique Rhodia durchsetzen. In den Viertelfinal sowie Halbfinalspielen gab es weitere Siege gegen US Valbonne – ein deutsches Duell gegen Börderland Vettweiss 6:0 und gegen den AS Gemenos aus Frankreich wieder ein 6:0.In der Finalrunde gab es dann leiden gegen der Mannschaft von Maragnier Sports eine knappe 0:1 Niederlage. Diese konnte aber der tollen Leistung keinen Abbruch tun. Zu dem erhielt das Team von Mannschaften den Fairplay Pokal. Tolle Tage erlebten die Jungs Trainer und Begleiter in Malgrat de Mar. Neben den Ergebnissen ein tolles Team Event was den Zusammenhalt und Förderung des WIR Gefühls nur stärken kann.

 

U13: Die U13 des Jugendsport Wenau gewinnt den Challenge Cup Copa Castell in Spanien .

Vom 14.04. bis 23.04 war die U13 Familie des 
Jugendsport Wenau mit 29 Personen, darunter 13 Spieler mit ihren Eltern und Geschwister, in Malgrat de Mar beim internationalen Fußballturnier.
An den ersten beiden Tagen konnte man die freie Zeit zum Schwimmen im Meer und Pool nutzen, bevor es am Dienstag mit den ersten beiden Spielen los ging.
Hier spielte man gegen 2 französische Mannschaften FC Salon-Bel Air 4:4 und gegen 
Manival 0:2. 
Für das 3 Spiel am Mittwoch hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen. Hatte man doch zu viel Respekt vor den hart spielenden Franzosen. Nun sollte sich alles zu unseren Gunsten drehen. Der Gegner war wieder eine französische Mannschaft. 
Das Spiel gegen A.S. Saint Martin du Var wurde zum Schützenfest. 8:0 für die Wenauer Jungs.
Nun war man endlich im Turnier angekommen. Angefeuert von den mitgereisten Fans ließen sich die Jungs nicht mehr aufhalten. Am Donnerstag im Halbfinale hieß der Gegner A.S. Gemenos. Hier siegten die Wenauer Jungs verdient mit 2:1. Finale!!! Das Finale, wie sollte es auch anders sein, ging wieder gegen ein französisches Team. Die Mannschaft des US Ronchin versuchte alles den frühen 0:1 Rückstand umzubiegen doch die Wenauer Jungs ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.
Ein verdienter Sieg und damit auch Turniersieger U13 Jugendsport Wenau!!!
Die Freude war natürlich riesengroß bei Eltern Geschwister und natürlich bei der Mannschaft.
Bevor es am Samstag wieder nach Hause ging,
besuchte die ganze U13 Familie am Freitag noch das Stadion des FC Barcelona, das Camp Nou. Was für ein Erlebnis für groß und klein!!!

Quelle: Pressestelle Jugendsport Wenau