1. FC Düren verpflichtet Zwillinge für den Mittelrheinligisten

Der 1. FC Düren hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die südkoreanischen Zwillinge Sangyoon und Chang­yoon Woo kommen aus der U 19 des FC Hürth und verstärken das Mittelfeld des Mittelrheinligisten. FCD-Sportdirektor Dirk Ruhrig freut sich über die beiden 19-jährigen Talente: „Sie bieten uns weitere Alternativen im Mittelfeld. Changyoon ist vielseitig einsetzbar, aber vor allem für die rechte Seite vorgesehen. Sangyoon ist etwas defensiver veranlagt.“

Quelle : Pressestelle Kevin Teichmann

1. FC Düren - weitere Verpflichtungen für die Mittelrheinliga

Das Ziel ist klar formuliert. Der 1. FC Düren möchte den Aufstieg in die Regionalliga am Ende der neuen Saison feiern. Für dieses Vorhaben hat der Verein von der Rur jetzt noch zwei Spieler verpflichtet.
Zehner Dennis Brock (26) kommt von Regionalligist Fortuna Köln und spielte schon in der 3. Liga für die Sportfreunde Lotte. Sechser Ndriqim Krasniqi (19) hat den Weg aus der U19 des Bonner SC an die Westkampfbahn gefunden. In dieser Altersklasse lief er auch schon für die Bundesliga-Mannschaft von Alemannia Aachen auf.
Brock spielte aufgrund von muskulären Verletzungen in der vergangenen Spielzeit nur vier Mal in der Liga und ein Mal im Mittelrheinpokal. „Er hat bei uns zwei Wochen mittrainiert und einen überragenden Eindruck hinterlassen“, begründet FCD-Sportdirektor Dirk Ruhrig den Transfer. Ähnlich verhält es sich beim talentierten Krasniqi. „Den Vertrag bei uns hat er sich verdient. Auch er hat einige Wochen mittrainiert und sich aufgedrängt“, sagt Ruhrig.

Quelle : Pressesprecher Kevin Teichmann 

Spendenaufruf - Running for Kids - Hochwasser Betroffene Kinder

 

„Running for Kids“ startet Hilfsaktion für hochwasserbetroffene Kindergärten in der Region

Seit Ende letzter Woche wird Peter Borsdorff mit seiner „Running for Kids“-Aktion  laufend um Hilfe für vom Hochwasser betroffene Kindergärten gebeten.

Der „Läufer mit der Sammelbüchse“ ist wieder mit der „Duus“ unterwegs.

Nach 15 Monaten Ruhepause erstmals wieder beim Fußball-Kreispokal Endspiel am letzten Sonntag im Stadion im Dürener Osten. Die Fußballfans waren vom Vorhaben des 78 Jährigen sehr angetan. Am Ende durfte Peter Borsdorff sich über 758,61 Euro freuen.

Zwei erste Spenden über jeweils 1000 Euro wird der Dürener am Donnerstag zwei Kindergärten in Weisweiler und Eschweiler überbringen.

Wer dem Dürener Ausdauersportler bei seiner Aktion „Neustart“ helfen möchte:

Bankverbindung: IBAN DE78 3955 0110 0000 5421 00
Paypal: peter.borsdorff@web. de
Kennwort: Neustart

Jede Spende wird der ehemalige Marathonläufer persönlich überbringen. Kosten fallen wie stets bei „Running for Kids“ keine an.
Weitere Informationen zu „Running for Kids“ gibt es fernmündlich unter Tel. 02421/33 723 u. 0171/54 708 71 sowie im Internet unter www.runningforkids/Peter Borsdorff  und https://www.facebook.com/peter.borsdorff.2

 

Olympiasieger und japanische Bogenschützen: Die CHIO Aachen-Eröffnungsfeier 2021

Wenn heute die Olympischen Spiele in Tokio offiziell eröffnet werden, sind es noch 53 Tage bis zur Eröffnungsfeier des CHIO Aachen 2021. Offizielles Partnerland beim Weltfest des Pferdesports: Na klar, Japan!

Am 24.01.1861 unterzeichneten Japan und Preußen einen Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag, der heute als Beginn der deutsch-japanischen diplomatischen Beziehungen gilt. So steht die Eröffnungsfeier unter dem Motto „160 Jahre deutsch-japanische Freundschaft“. Berittene Bogenschützen werden ebenso im CHIO Aachen-Hauptstadion erwartet wie traditionelle Taiko-Drummer und weitere typische Elemente aus Japan.

Eng eingebunden in die CHIO Aachen-Eröffnungsfeier sind auch die deutschen Landgestüte aus Celle, Redefin, Moritzburg und Warendorf sowie die Haupt- und Landgestüte Marbach, Schwaiganger und Neustadt-Dosse. Die Gestüte bringen eine Araber-Herde mit, Kutschen und spektakuläre Bilder wie die „Ungarische Post“ und – besonderes Highlight – eine Quadrille mit 50 Hengsten.

„Freuen dürfen sich die Besucher der Eröffnungsfeier auch auf einige der Olympiasieger von Tokio“, verrät Birgit Rosenberg, Vorstandsmitglied des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV) und als Leiterin der Sportabteilung auch für die Shows verantwortlich. Grundidee des Abends sei es, gemeinsam zu feiern und einen tollen Abend zu haben – bei größtmöglicher Normalität. Dazu passt, dass es erstmalig eine Live-Band geben wird, die die gesamte Show begleitet.

Quelle: Presselstelle ALRV