Die Bundesliga startet in die neue Saison

 

Warum ich Edin Terzic und

dem BVB die Daumen drücke

AUTOR: WILFRIED SIGI HORRMANN

Die Bundesliga feiert Geburtstag, sie wird 60 Jahre jung und startet am Wochenende in ihre neue Saison. Nach dem „Bayern-Durchmarsch“ seit 2013 in Sachen Meisterschaft, muss nun endlich mal wieder ein anderer Verein die „Kuchenschale“ holen. Ich drücke Edin Terzic und dem BVB dafür kräftig die Daumen…

Wie kommt es, dass ein „Dürener Jong“, der mitten im rheinischen Dreieck Köln, Leverkusen, Mönchengladbach wohnt, sein Herz an Borussia Dortmund verloren hat? Meine westfälische Mutter nahm mich als kleiner Junge mal mit in ihre Heimat- mein Onkel nahm mich mit zu einem Spiel des BVB ins Stadion „Rote Erde“. Ich verlor gleich mein Herz an die Jungs, die in so schönen goldfarbenen Glanztrikots aufliefen. Die Liebe zum BVB ist bis heute geblieben- auch als Sportreporter…

In (finanziell) schweren Zeiten habe ich Firmen angeschrieben, sie möchten den BVB unterstützen, ich habe Geld gesammelt und an den klammen BVB überwiesen, bei der BVB- Stadion-Zeitung habe ich kostenlos mitgeholfen (obwohl ich selber jeden Pfennig hätte gebrauchen können) was meine wunderbaren Freunde Reinhard Rauball und Aki Watzke übrigens bis heute nicht vergessen haben. Ich liebe diesen Verein, auch wegen seiner malochenden, ehrlichen, fairen Fans.

Als mein guter Freund Jürgen Klopp- nach wieder mal schweren Zeiten- uns BVB-Freunde alle sooo glücklich machte mit den Meisterschaften und dem legendären 5:2-Erfolg im DFB-Pokalfinale gegen die Bayern, kullerten bei mir in Berlin die Tränen der Freude. Ich habe die wunderbare Klopp-Ära damals (in einem längst ausverkauften) Buch („Jürgen Klopps Husarenstreiche mit Borussia Dortmund“) festgehalten.

Nun ist an der Zeit, dass der Herzblut-Borusse Edin Terzic die Kuchenschale wieder nach Dortmund holt. Edin hätte gleich bei einem halben Dutzend BL-Vereinen Cheftrainer werden können, sogar Co. von Nationaltrainer Hansi Flick. Edin lehnte alles ab- sein Herz schlägt halt für den BVB, darum gönne ich Ihm und der Borussia so sehr die Meisterschaft in diesem Jahr. Auch wenn es mal nicht laufen sollte, er hat jede Unterstützung der Fans verdient…

WILFRIED SIGI HORRMANN


 

Endllich wieder Box-Challenge auf der Annakirmes

 

AUTOR WILFRIED SIGI HORRMANN

Vor genau 50 Jahren wurde mein alter Freund, Dürens großer Boxstar Ernst Müller (68) zum ersten Mal Deutscher Meister, bei den Junioren im Leichtgewicht. Seit Jahren ist der sympathische Europameister (1979 in Köln) als Trainer des Boxring Düren erfolgreich tätig.

Nun präsentiert er mit seinem Club nach zweijähriger (Corona)Pause wieder einen „Leckerbissen“ für die vielen Freunde des Boxsports: Am kommenden Sonntag (11 Uhr) auf der Dürener Annakirmes tritt im Festzelt die Staffel des Boxring Düren gegen den BC Marburg an.

Endlich wieder Boxen auf der Annakirmes“ freut sich nicht nur Schwergewichtler und Ex-Militärweltmeister Josef Herpertz auf die schon traditionelle Veranstaltung, zu der in der Vergangenheit stets zahlreiche Boxfreunde aus der ganzen Region angereist waren.

Trainer Ernst Müller, der siebenmalige Deutsche Meister, verspricht: „Es wird wohl zehn spannende Kämpfe geben, der Eintritt wurde nicht erhöht, bleibt wie in den Jahren zuvor bei 10 Euro, alle Boxsportfreunde sind herzlich willkommen…“

 

Fussball - 1. FC Düren startet am Wochenende in die Regionalliga

 

 

AUTOR:  WILFRIED SIGI HORRMANN

  1. FC Düren Coach Pepe Brunetto: „Wir freuen

uns riesig auf den Start gegen den FC Bocholt…“

 

Für den 1. FC Düren beginnt am kommenden Samstag (14 Uhr) das Abenteuer Regionalliga mit dem Heimspiel gegen den FC Bocholt. FCD-Coach Pepe Brunetto:  „Wir fiebern dem Start entgegen, freuen uns riesig auf das Spiel gegen den starken FC Bocholt, wollen natürlich gleich einen Sieg einfahren…“

Doch der sympathische Dürener Trainer weiß natürlich wie schwer diese Aufgabe ist: „Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, der FC Bocholt ist mit uns vergleichbar, sie haben sich gut verstärkt und haben eine Mannschaft mit herausragenden Spielern wie Obst, Platzek, Grund, Güll  oder Schumacher, da dürfen die Fans ein spannendes Match erwarten.“

Doch Pepe Brunetto ist auch selbstbewusst genug, vertraut seiner Truppe die alle Testspiele, unter anderem gegen den MSV Duisburg,  gewinnen konnte.

Brunetto: „Wir haben in den letzten Wochen hart gearbeitet, täglich trainiert, jetzt wollen wir uns dafür auch belohnen, wir sind guter Dinge.“

Richtig so. Die Neuzugänge Durgun, Lela, Theißen Kühnel, Salman usw. sind gut integriert, fühlen sich an der Seite der Dürener Stars wie:  Weber, Becker, Geimer, Brasnic, Bors, Simon oder Matuschyk pudelwohl. Der FCD ist also bestens gerüstet, alles ist angerichtet für ein großes Fußballfest auf der altehrwürdigen Westkampfbahn…

 

1. Family Day auf dem CHIO Aachen Campus

 

Mit der Premiere des „Family Day“ am 7. August 2022 bietet der CHIO Aachen CAMPUS nicht nur jungen Nachwuchsreiter die Chance, auf dem wohl berühmtesten Reitsportgelände der Welt ihr Können unter Beweis zu stellen, sondern jede Menge Attraktionen für die ganze Familie.

Nur wenige Wochen nach dem Weltfest des Pferdesports, bei dem traditionell die besten Pferdesportler der Welt in fünf Disziplinen an den Start gehen, steht das Gelände des CHIO Aachen ganz im Zeichen der jüngsten Reitsporttalente. Im Rahmen des 1. Family Days des CHIO Aachen CAMPUS erwartet Teilnehmer und Besucher aller Altersklassen ein buntes Rahmenprogramm aus Sport und Mitmach-Aktionen.

In der Einsteiger-Kids-Tour können die Kleinsten im Sattel ihr Können im Rahmen eines Springreiter-Wettbewerbs unter Beweis stellen. Die E-Tour bietet Pony-Stilspringprüfungen und für Ponyreiterinnen und -reiter der Altersklasse U15 steht eine Qualifikation für die neue bundesweite Horst-Gebers-Ponytour auf der Agenda. Für die Besten dieses Springens führt der Weg von Aachen aus zum Finale im Rahmen der Deutschen Jugendmeisterschaften Springen in Verden (15.-18.09.). Aber auch die ganz Kleinen kommen bei der Veranstaltung des CHIO Aachen CAMPUS auf ihre Kosten. Neben Hobby Horsing, bei dem Bewegungsabläufe aus Springen und Dressur mit Steckenpferden imitiert werden, können die jungen Talente in einer Führzügelklasse zeigen, welch gute Figur sie schon auf dem richtigen Pony oder Großpferd machen – wer mag, kann diese Prüfung sehr gerne auch im Kostüm absolvieren. Ansprechpartnerin für diese Rahmenprüfungen ist Nina Strang (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Keine Frage, dass auch CHIO Aachen Maskottchen Karli an diesem Tag vorbeischauen wird – ebenso wie auch bekannte Persönlichkeiten aus dem Pferdesport, die für Autogrammstunden zur Verfügung stehen. Dazu gibt es tolle Attraktionen für die ganze Familie. Neben Ponyreiten, einer Hüpfburg und vielen weiteren abwechslungsreichen Angeboten werden auch die Teilnehmer des CHIO Aachen Kids Camps mit einer Aufführung für Stimmung sorgen. „Die Förderung des Reitsport-Nachwuchses ist ein zentrales Anliegen des CHIO Aachen CAMPUS“, erklärt Stefan Knopp, Leiter des CHIO Aachen CAMPUS. „Wir wollen junge Talente fördern und unser Gelände für die kleinsten Pferdesportfans öffnen, der Family Day ist dafür eine hervorragende Möglichkeit.“

Weitere Informationen zum CHIO Aachen CAMPUS Family Day gibt es auf der Webseite des CHIO Aachen CAMPUS und bei Nennung Online

Das Foto zeigt CHIO Aachen CAMPUS Family Day-Teilnehmer Jaycen Schlesinger (@jaycen_liebt_gluecksbaer) beim Soerser Sonntag. 
Das Bild von CHIO Aachen - Andreas Steindl