4. Dürener Nachwuchscup in Birkesdorf

Am Samstag wurde zum 4. Mal - erstmalig durch den 1. FC Düren - das Jugendturnier für die U 9 und U 11 Mannschaften ausgetragen.

Großer Tag für die Jugend vom 1. FC Düren. Beide Teams konnten sich für das Finale qualifizieren. Die U 9 gewann gegen die Mannschaft vom VFL Bochum nach Siebenmeterentscheidung.

Nachmittags konnte ebenfalls die U 11 nach einem tollen Finalspiel gegen Alemannia Aachen sich am Ende mit 3 : 2 Toren durchsetzen. Tom Lautermann war im Finale überaus erfolgreich, alle 3 Treffer konnte er auf seinem Konto verbuchen.

Herzlichen Glückwunsch zum Cup 2019 an den Mannschaften vom 1. FC Düren

 

gez. Redaktion - Thomas Dienst

4. Dürener Nachwuchscup - Ausrichter 1. FC Düren -

In der Festhalle Birkesdorf findet am Samstag, 19. Januar, die vierte Auflage des Dürener
Nachwuchscups statt. Der indirekte Nachfolger des Hallensportfests lockt wieder einmal die Junioren
namhafter Klubs in die Papierstadt. In den vergangenen Jahren war der FC Niederau Ausrichter. Nun
führt Nachfolgeklub 1. FC Düren die Turnierleitung fort.
Bei den F-Junioren nehmen es der Ausrichter und die Sportfreunde Düren ab 8.45 Uhr unter
anderem mit dem BVB, dem 1. FC Köln oder Bayer Leverkusen auf. Das Endspiel ist für 13.38 Uhr
vorgesehen.
Die E-Jugend startet um 14.30 Uhr. Neben dem FCD-Team sind auch die Lokalmatadore SC Merzenich
und Viktoria Birkesdorf vertreten. Auch hier sind Gegner aus Bundesliga-Nachwuchsleistungszentren
mit von der Partie. Für 19.23 Uhr ist das Endspiel anvisiert.
„Überraschungen finden immer wieder statt“, sagt Turnierorganisator Mario Kuckertz, der damit den
Dürener Vertretern den Rücken stärkt. Im Organisationsteam stehen Kuckertz weitere Kräfte aus
dem Jugendleistungszentrum „Niederauer Mühle“ als auch Ehrenamtler aus dem Gesamtverein zur
Seite, um den Aufwand stemmen zu können.

Quelle : Pressestelle Kevin Teichmann

Sparkassen Hallencup 2019 - Sieger Germania Lich Steinstraß

Am Wochenende fand in Jülich der Sparkassen Hallencup 2019 statt. 4 Tage Fussball, über 380 Tore und viele Zuschauer an den Tagen verfolgten die Duelle um den Weg Richtung Finale zu schaffen.

Am Ende standen 2 Mannschaften aus der Bezirksliga sich gegenüber. Das Team von Daniel Schmitz - Germania Lich Steinstraß und aus Düren SW unter der Regie von Dirk Kalkbrenner. Nach Ende der regulären Spielzeit unentschieden und nun mußte der Sieger im 9-Meterschießen ermittelt werden.

Strahlende Gesichter hier am Ende in Lich Steinstraß. Herzlichen Grlückwunsch

Ausführliche Berichterstattung hier bei uns am Montagnachmittag

gez. Redaktion - Thomas Dienst

Running for Kids, die private Hilfsaktion im Jahr 2018

Die Zeiten, daß Peter Borsdorff  die Marathonstrecke (42,2 KM) in weniger als drei Stunden laufen konnte sind lange vorbei.  Der 75-jährige ist aber weiterhin laufend unterwegs. Nicht mehr sehr oft bei Wettkämpfen, umso häufiger  jedoch mit seiner Sammelbüchse um Spenden für Kinder in der Region zu sammeln. Kinder, die oft krank, anderweitig gehandicapt manchmal auch arm sind.
Im Jahr 2018 konnte der Dürener 238 Spenden übergeben. Stets persönlich. Helfen konnte der Sportler mit seiner  privaten „Running for Kids“-Initiative im Bereich zwischen Bergheim/Brühl/Bonn und Monschau/Eupen/Belgien, sowie von Gemünd/Eifel  bis Aachen/Aldenhoven.

Über 306.783,22 Euro konnten sich in 49  Orten viele Kinder, Kindergärten, Familien, Schulen, Jugendheime, Initiativen, Sportgruppen, Kinder im Brauchtum  sowie  das Jugendamt der Stadt Düren freuen.
Auch wenn Peter Borsdorff mit seinen Aktionen niemals „Rekorde“ anstrebt, das Jahr 2018 war ein „Rekordjahr“, an persönlich überbrachten Spenden, wie auch mit der zur Verfügung gestellten Spendensumme.
Mit den Spendengeldern wurden die unterschiedlichsten Hilfeleistungen, Aktionen, Ferienmaßnahmen, Essenszuschüsse, Anschaffungen, Betreuungen,  Therapien und weitere Maßnahmen zum Wohle von Kindern  ermöglicht.

Auch im Jahr 2018 wurde Borsdorff wieder großartig unterstützt. Sportler und ihre Fans der unterschiedlichsten Sportarten, Karnevalisten, Kommunionskinder, Schulen, Musiker, Initiativen in Orten, Unternehmen, bei Jubiläen, bei Geburtstagen, nach Sterbefällen, Menschen nach Erkrankungen  u.v.m. halfen dem Dürener bei seinem Vorhaben Kindern Freude, Zuversicht u. Kraft  zu bereiten.

Borsdorff war im vergangenen Jahr nur noch knapp  800 Kilometer „laufend“ unterwegs gewesen. An neun  Wettläufen nahm er noch teil. Zu Zeiten als der Sport für den DTV-Sportler noch anführender Stelle stand, legte er im Jahresschnitt mehr 5500  Kilometer per Pedes zurück.

Im Zusammenhang mit dem Spendensammeln und dem  Spendenüberbringen wurden über 10.000 Kilometer mit dem PKW gefahren.

Borsdorffs Aktivitäten erfolgen weiterhin ehrenamtlich.  Startgelder, Fahrtkosten, Bürokosten  usw. fallen für seine Initiative nicht an.

Zwischenzeitlich  140 selbstgebastelte Sammelbüchsen, alle mit einem getragenen Kinderschuh darauf ausgestattet, stehen in vielen Geschäften und Unternehmen der Region.

Der 20. Peter (Borsdorff) & Paul (Bürgermeister Paul Larue)-Benefizlauf, am 28. Juni, an einem warmen Tag  ausgetragen, war wieder ein Riesenerfolg. 53.909 Euro konnten von mehr als 1400 Aktiven auf der Anlage des Dürener Turnverein „erlaufen“ und für Kinder und junge Menschen bereitgestellt werden.

Am Montag, dem 14. Januar 2019 startet Borsdorff mit seiner „Running for Kids“-Initiative, dem „schönsten Hobby der Welt“, wie er stets betont,  in das fünfundzwanzigste  Jahr.

Kindern, in schwierigen Lebenslagen zu helfen, war damals und ist auch weiterhin die Initialzündung für „Running for Kids“.

Die mit der Sammelbüchse „erlaufene“ Spendensumme beläuft sich aktuell auf 2.157.939,63 Euro.

Der Dürener Ausdauersportler wird weiterhin für Kinder und junge Menschen unterwegs sein. Ein Höhepunkt für wird der 21. Peter & Paul-Benefizlauf, am Freitag, dem 28. Juni 2019 im Stadion des Dürener Turnverein sein.

Der „laufende“ Dürener freut sich weiterhin über jede Unterstützung. Weitere Informationen zu „Running for Kids finden sich auf der  Homepage. Fernmündlich ist der „Läufer mit der Sammelbüchse“ unter 02421/33 723 u. 0171/54 708 71 zu erreichen. Täglich aktuelle Informationen unter www.runningforkids  sowie in Facebook.